Christie’s versteigert einmaligen Ferrari 812 Superfast zugunsten notleidender Kinder

Haben Sie verpasst, sich rechtzeitig ein Exemplar der limitierten Ferrari Monza SP1 und SP2 zu sichern? Keine Sorge, denn schon im Oktober versteigert Christie’s einen einzigartigen 812 Superfast zugunsten der Kinderhilfsorganisation Children Action…

Der in der Ferrari Taylor Made Abteilung aufgebaute 812 Superfast kommt am 15. Oktober bei Christie’s in Genf unter den Hammer. Dank exklusiver Sonderausstattungen hebt er sich von jedem anderen 812-Modell ab. So entspricht zum Beispiel die Lackierung exakt dem Farbton der Ferrari Formel 1-Rennwagen, während die italienische Trikolore und die Startnummer 1 auf weißem Grund an die unschlagbaren Erfolge der Scuderia in der Königsklasse des Motorsports erinnern. Der siegreiche Bieter wird das Auto beim nächstjährigen GP von Italien in Monza in Empfang nehmen, direkt vor den Ferrari-gläubigen Tifosi. Als Krönung werden die beiden Ferrari-Werksfahrer noch ihr Autogramm auf die Luftsammelbox des 800 PS starken V12 kritzeln – und damit das Auto noch einen Tick exklusiver machen. Die Erlöse der Auktion gehen an Children Action, eine wohltätige Stiftung mit Sitz in der Schweiz, die sich für Kinder in Not einsetzt. 

Fotos: Christie’s 

Für weitere Informationen zu diesem einzigartigen Ferrari 812 Superfast, der am 15. Oktober bei Christie’s versteigert werden soll, klicken Sie bitte hier.