Porsche presst die 24 Minuten von Le Mans auf Vinyl

Aus dem letzten Satz Reifen des siegreichen 919 Hybrid der 24 Stunden von Le Mans 2017 hat Porsche eine Schallplatte produziert. Nur 24 von 200 produzierten Scheiben sind öffentlich zugänglich – und werden am kommenden Sonntag in einer Online-Auktion versteigert...

Zur Produktion der Platte wurden die vier Pneus zunächst geschreddert, um danach aus den Krümeln insgesamt 200 Vinyl-Scheiben zu pressen. Auf der Schallplatte zu hören sind Audiomitschnitte in einer Gesamtlänge von 24 Minuten, die jeden der 19 Porsche-Siege in der Sarthe nochmals in Erinnerung rufen und dazu 24 besondere Geschichten erzählen.

Dr. Wolfgang Porsche schildert seine Eindrücke von Le Mans als kleiner Junge, Chad McQueen erzählt, wie er auf dem Schoß seines Vaters im Rennwagen mitfuhr und Hans-Joachim Stuck lässt den Hörer noch einmal einen der größten Porsche-Flops in Le Mans miterleben. Um die Bedeutung der richtigen Reifenwahl beim 24-Stunden-Klassiker zu betonen, ist die Rückseite der Schallplatte mit der natürlichen Gummischicht eines Slicks überzogen.

Nur 24 der 200 Scheiben sind öffentlich zugänglich. Dazu startet Porsche am kommenden Sonntag unter dem Link eine Online-Auktion. Deren Erlöse gehen an Loisirs Pluriel, eine in Le Mans ansässige Hilfsorganisation, die behinderte Kinder in ganz Frankreich unterstützt. Man kann schon jetzt davon ausgehen, dass es beim Run auf die begehrten Sammlerstücke zu einem wahren Sprintrennen kommen wird. 

Doch für alle zu spät Gekommenen und solche, die keinen Plattenspieler mehr im Keller haben, gibt es Trost: Ist doch der gesamte Inhalt auch auf Streaming Plattformen wie Spotify, Soundcloud, YouTube Music, Apple Music, Deezer und Amazon Music zugänglich. Man suche nur nach „The 24 Minutes of Le Mans“.

Video: Porsche