Liebling, unser Rolls-Royce Wraith ist jetzt ein Kombi!

Der Rolls-Royce Wraith ist ein opulenter Riese, dem alle auf den Autobahnen ehrfurchtsvoll ausweichen. Einem anspruchsvollen Kunden fehlte etwas: ein großzügigerer Kofferraum. Niels van Roij und Carat Duchatelet erfüllten seinen Wunsch und schufen einen wohl einmaligen Shooting Brake.

Getauft auf den Namen Silver Specter Shooting Brake, stammt das Design dieses sonderangefertigten Rolls-Royce Wraith von dem Niederländer Niels van Roij, gebaut wurde er von dem berühmten belgischen Karosseriebauer Carat Duchatelet.

Wir finden, dass sich das gewaltige, von einem V12 angetriebene Luxuscoupé bestens für den Umbau zu einem klassischen Shooting Brake eignet. Tatsächlich wirkt diese neue Silhouette, als hätte sie so auch das Werk verlassen können – das sagt schon viel aus über die Qualität und Expertise von Niels van Roij und Carat Duchatelet. Gerade diese Qualität offenbart beeindruckend der großzügige Heckbereich, die aufwendig mit Teakholz ausgekleidet wurde. Was nicht minder interessant am Silver Specter Shooting Brake ist: Er bleibt kein One-off, denn Carat Duchatelet hat angekündigt, weitere sechs Exemplare zu bauen, und zwar exakt nach der gewünschten Konfiguration des neuen Besitzers. Wie man sich bei einem Unterfangen in dieser Größenordnung vorstellen kann, ist der Individualisierung keine Grenze gesetzt. Natürlich wurden keine Preise bekannt gegeben, aber auch hier gilt die bewährte Maxime: „Wenn Sie schon fragen müssen…“ Sind Sie mutig genug, Ihren Rolls-Royce unters Messer zu legen?

Fotos: Carat Duchatelet © 2020 

Sie finden ein breites Angebot an Rolls-Royce Wraith, die bereit für eine Umwandlung in einen Silver Specter Shooting Brake wären zum Verkauf im Classic Driver Markt.