Diese Custom-Norton ist ein Musterbeispiel an Zurückhaltung

Wer sich an die Überarbeitung eines ohnehin schon schönen Motorrads macht, wandelt auf dem schmalen Grad zwischen Verbesserung und Verschandelung. The GasBox aus Cleveland haben diesen Balanceakt bei einer 74er Norton Commando jedenfalls bestens gemeistert.

Wenn es noch funktioniert...

Wie bei jedem Einzelstück liegt der große Unterschied in den kleinen Details. Um die fließenden, nahezu serienmäßigen Linien des Motorrads zu erhalten, wurde der hintere Rahmen um ein Zoll gekappt und ein neues Teil angefertigt, um den geänderten Sitz und den serienmäßigen Tank harmonisch zu integrieren. Subtile Änderungen, die nur ein Expertenauge erkennt und die dennoch viele Arbeitsstunden erforderten. Während auch der 829 cm3 große Motor nahe an der Serie blieb, wurde die defektanfällige Elektronik von 1974 durch ein modernes Zündsystem ersetzt sowie die LED-Leuchten mit Blick auf die saubere Linienführung respektvoll integriert. Indem The GasBox den Charakter des Bikes und die Ästhetik seines zeitlosen Designs bewahrte, entstand ein alltagstaugliches und gleichwohl aufgewertetes wie einzigartiges Motorrad – eine wohltuende Abwechslung zu vielen nicht mehr zu identifizierenden und nahezu unfahrbare Custom Bikes, die wir allzu oft zu sehen bekommen. 

Fotos: Mikey Arnold / The Gas Box

Sie finden eine breite Auswahl klassischer und moderner Motorräder im Classic Driver Markt gelistet.