Ist dieser Caterham der ultimative Revival-Renner?

Die schwedische Design-Beratung Bo Zolland Design hat den Caterham Seven für's 21. Jahrhundert interpretiert. Das Original war 1957 von Leichtbau-Papst Colin Chapman erdacht worden.

Seit Caterham in den frühen 1970er Jahren die Rechte und Teile für die Produktion des Lotus Seven erworben hat, sind zahlreiche Versionen des puristischen Roadsters entstanden - vom Einstiegsmodell 160 bis zum brachialen 620 R. Trotz dieser Leistungs-Versionen ist die Grundform, die Colin Chapman vor fast 50 Jahren entworfen hat, bis heute praktisch unberührt geblieben. Die Stylisten der Bo Zolland Design AG in Schweden möchten scheinbar mit dieser Tradition brechen - ihr Entwurf eines Indy Seven Roadster im Stil der Indy-Rennwagen der 1960er Jahre bringt in den Look des Design-Klassikers völlig neuen Wind.

Stil über Sicherheit

Bisher ist das Konzept nur ein 3D-Rendering - doch angesichts recht erfolgreicher Revival-Klassiker wie dem Eagle E-Type oder der Touring Disco Volante könnten wir uns eine Kleinserie des rasanten Renners durchaus vorstellen. Die Spaceframe-Architektur des Chassis würde sich für eine maßgeschneiderte Karosserie förmlich anbieten. Zudem steht der 50. Geburtstag des ersten Lotus Seven vor der Tür. Also, liebe Herren von Bo Zolland Design - worauf warten Sie noch?!

Den klassischen Caterham Seven finden Sie im Classic Driver Markt.