Dieser Caterham Seven trägt das Siegel von Harrods

Personalisierung ist heute mehr denn je gefragt. Selbst kleine Autobauer offerieren Sondereditionen, um ihren Kunden individuelle Angebote unterbreiten zu können. So nun auch Caterham, die mit einem Harrods-Seven ein neues „Signature“-Programm starten.

Die Gabe des Midas 

Der berühmte Londoner Warenhaustempel Harrods ist Namensgeber dieser Sonderausgabe des hart-herzlichen Caterham Seven. Anlass der Kooperation ist der Startschuss zum neuen Individualisierungsprogramm „Signature“ für den zweisitzigen Roadster alter Prägung. Um die Möglichkeiten zur Personalisierung aufzuzeigen, sind die Limited Edition-Sevens in den grün-weiß-goldenen Hausfarben des Kaufhauses gehalten und ergänzt um „Harrods“-Schriftzüge auf den Sitzlehnen und „H“-Symbole auf dem Schaltknauf und Schlüsselanhänger. Zusätzlich wurde das Chassis grau pulverlackiert. Wem das alles zusagt, kann einen solcherart veredelten Caterham Seven exklusiv und direkt im Knightsbridge Store von Harrods erwerben – zum Preis von 59.999 Pfund Sterling, nach aktuellem Wechselkurs rund 66.000 Euro. 

Fotos: Caterham Cars

Sie finden tausende Occasionen klassischer und moderner Autos im Classic Driver Markt.