2018 Porsche 911 / 991 Carrera

911/991 GT3 Touring

Summary

  • Year of manufacture 
    2018
  • Mileage 
    39 km / 25 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Electric windows
    Yes
    Climate control
    Yes
    Airbags
    Yes
    ABS
    Yes
    ESP
    Yes
    Immobilizer
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Original condition
  • Interior colour 
    Brown
  • Interior brand colour 
    Espresso
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Yellow
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    500 PS / 368 kW / 494 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

Highlights:

- Modell 2018 2. Generation
- Individuelles Einzelstück
- Neuwagen
- Deutsche Auslieferung

Ein Porsche 991 GT3 der zweiten Generation ist in Zeiten der Minimierung von Hubraum und Emissionen, des autonomen Fahrens und der fortschreitenden Digitalisierung der Automobile eine der letzten Festungen des analogen Fahrspaßes mit großvolumigen Motor im Hochdrehzahlkonzept. Ein GT3 ist eine auf das wesentliche reduzierte Fahrmaschine die am Lenkrad ganz ohne Knöpfe auskommt. Das Auto ist laut, liegt hart auf der Straße und verkörpert für einige Fans der Marke das Wesen Porsches wie heute kein anderer aktueller Zuffenhausener. Mit der Einführung des GT3 Touring im Zuge der 991.2 Modellpflege wird Porsche endlich jenen Rufen aus der Szene nach einem handgeschalteten GT ohne Flügelgerecht und versucht vielleicht auch den ein oder anderen knurrenden Kunden, welcher keinen 911R bekommen hat, wieder zu besänftigen.

Der GT3 Touring begeistert in jeder Hinsicht. Der aus dem GT3 Cup abgeleitete Motor mit mechanischen Ventiltrieben gibt Geräusche von sich die man bei modernen 911 seit Mitte der 90er vermisst, nie war ein GT-Motor emotionaler, nie war er leistungsstärker. Das eigens für den Touring entwickelte 6-Gang Handschaltgetriebe schafft den perfekten Spagat zwischen Klassik und Moderne. Kurze und mechanische Schaltwege kombiniert mit einer Zwischengas- und Hochschaltautomatik ermöglichen dem versierten Fahrer die Zähmung der 500 Pferdemit nur einer Hand. Der Touring verfügt wie der konventionelle GT3 über eine mitlenkende Hinterachse und wird dadurch äußerst agil. Sicherlich holt der beflügelte GT3 mit PDK gegenüber dem Touring auch die allerletzten Zehntel auf der Rundstrecke heraus, in Punkto Emotionalität liegt der Touring jedoch gewiss immer eine Nase vorn.

Dies ist ein 991 GT3 Touring aus 2018 in der Farbe Racinggelb aus deutscher Auslieferung. Konfiguriert von einem detailverliebten Petrolhead und Freund von motorlegenden, ermöglicht durch Mitarbeiter von Porsche Exclusive, die die Markenidentität des Sportwagenbauers aus Stuttgart Zuffenhausen tief im Herzen tragen. Dies ist kein Investmentobjekt eines Sammlers, zusammengestellt nach dem Parameter möglichst individuell dem Exclusive Department von Porsche viele CXX (Sonder-) Optionen zu entlocken. In Zeiten der langen Wartelisten auf Porsche GT-Fahrzeuge, der streng limitierten Produktionskapazitäten von Fahrzeugen in Sonderfarben und wahnwitzig komplizierten Entscheidungsprozessen über die Durchführbarkeit bestimmter Ausstattungsmerkmale konnte innerhalb des Porsche Konzerns so ein Einzelstück nur durch Persönlichkeiten und Leidenschaft entstehen.

Der auf den Kopfstützen eingestickte GT3 Schriftzug in kreide – eines der vielen Details.

Zu den auffälligsten Merkmalen dieses GT3 Touring zählt sicherlich die Außenfarbe. Der Farbton Racinggelb ist der Nachfolger des legendären Speedgelb. Ganz im Sinne des äußeren Erscheinungsbildes verfügt dieses Modell über den Seitenschriftzug in schwarz und dezentem grün, dem gleichen Farbton der Felgen, die in dem legendären Farbton Irischgrün ausgeführt wurden.

Besonderes Detail aller GT3 Touring ist das einfarbige schwarz weiße Porschewappen auf den Nabendeckeln der Zentralverschlüsse – ein Detail, welches es sonst nur beim 911R gab, alle anderen Zentralverschlüsse tragen ein farbiges Wappen. Das Öffnen der Türen gibt den Blick in den Innenraum Preis: Passend zum gelbem Exterieur sind die individualisierten Vollschalen-Sportsitze (P11) in Leder espresso mit einem Stoffmittelteil in Karooptik in Anlehnung an die historischen Modelle der 70er und 80er Jahre gehalten. Die Kopfstützen ziert jeweils der GT3 Schriftzug. Der Schalthebel wurde individualisiert. Darüber hinaus wurde die Schwellerverkleidung innen in Leder schwarz, sowie die Nähte in schwarz ausgeführt, der Deckel des Ablagefachs der Mittelkonsole und die komplette Türverkleidung in Leichtbauausführung einschließlich der Schlaufen zum Zuziehen individualisiert. Das Interieur wurde mit dem Zusatzpaket Fond Leder, sowie die Luftdüsen in Leder, Gehäuse außen Leder schwarz und die Nähte in schwarz mit Lamellen in Leder espresso gehüllt - passend zu den Sitzen.
Hier trifft Einzelstück auf Individualität bei einem der seltensten und begehrenswertesten Porsche Modelle der jüngeren Zeit. Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um einen Neuwagen mit lediglich 39 km Werksüberführungskilometern. Kaum ein Modell der 911 Historie hat solche Emotionen und Begeisterung in den letzten Jahren ausgelöst. Gerade in Zeiten des Downsizings und der neuen Ottopartikelfilter ist dieses Modell wohl eines der letzen verbleibenden Sauger mit den alten Tugenden und wird daher auch in Zukunft eines der gesuchtesten 911 Modelle bleiben.

Fahrzeugzustand:

Neuwagen aus deutscher Auslieferung.
Mit 39 km Überführungskilometern und Tageszulassung.

Touring-Paket

Pommestheke, Entenbürzel, Frühstücksbrett. Egal ob 911 Turbo, 911 Carrera RS 2.7 oder 911 GT3: Der Heckflügel des 911 hat seine Fans schon immer zu originellen Spitznamen herausgefordert. Oder sollten wir sagen: Kosenamen? Diese Fans müssen jetzt ganz stark sein, aber wir versprechen: Sie werden mehr als reich belohnt. Denn mit dem neuen optionalen Touring-Paket verzichtet der 911 GT3 zwar auf den feststehenden Heckflügel, aber sein Wolf-im-Schafspelz-Auftritt verleiht dem Fahrzeug einen optischen wie fahrdynamischen Purismus, der nicht zuletzt auf der Straße ein Ausrufezeichen setzen wird.

Ein automatisch ausfahrbarer Heckspoiler sorgt – wie beim 911 Carrera – für den nötigen Abtrieb im Hochgeschwindigkeitsbereich. Beim 911 GT3 mit Touring-Paket ist der Heckspoiler zusätzlich mit einer aerodynamischen Abrisskante in Exterieurfarbe ausgeführt. Direkt darüber: das speziell designte Heckdeckelgitter mit „GT3 touring“ Plakette. Bug- und Heckleuchten sind im Gegensatz zur Serienausstattung nicht abgedunkelt. Zudem sind die Seitenscheibenleisten, die Endrohrblenden der Sportabgasanlage und die Abdeckungen der Scheinwerferreinigungsanlage klassisch silberfarben ausgeführt. Ebenso wie der „PORSCHE“ Schriftzug am Heck. Optional ist das Touring-Paket auch mit schwarzen Exterieurumfängen verfügbar.

Für die Verfechter des Fahrens in Reinkultur kommt es aber noch besser. In Verbindung mit dem Touring-Paket ist der 911 GT3 mit dem 6-Gang-GT-Sportschaltgetriebe und Zweimassenschwungrad ausgestattet. Die Schaltwege sind kurz, der Fahrspaß ist ungefiltert – und die Endorphine heben ab, wir sagten es bereits.

Im Interieur dominiert Leder statt Alcantara®. Das ist ein weiteres Indiz dafür, dass der 911 GT3 mit Touring-Paket besonders für jene Fahrer entwickelt wurde, die ihr Revier nicht nur auf der Rundstrecke sehen. Bei der Teillederausstattung mit schwarzen Nähten sind Lenkradkranz und 12-Uhr-Markierung in Glattleder gehalten. Das gilt auch für Schalthebel, Armauflage der Türverkleidungen, Deckel des Ablagefachs der Mittelkonsole und Türzuziehgriffe. Die Sitzmittelbahnen sind aus schwarzem Stoff. Die Kopfstützen haben ein geprägtes Porsche Wappen. Die Einstiegsblenden sind aus gebürstetem Aluminium in Schwarz, ebenso wie die Zierblenden an Schalttafel und Mittelkonsole.

Der neue 911 GT3 mit Touring-Paket: Das ist authentischer GT-Sport, gepaart mit gepflegtem Understatement. Wer bisher gemeint hat, diese Pole lägen diametral auseinander, wird hier eines Besseren belehrt.

Fahrbericht Porsche 911 GT3 «Touring»

Ein Plädoyer
Und dann, wenn Du da den französischen Berg hochknallst, sauber so ein bisschen quer durch die Kurve gekommen bist und den zweiten Gang ausdrehst auf der Zwischengeraden, 6000, 7000, 8000, ja: 9000/min, dann bist Du nicht bloss begeistert, wie das Ding abgeht, wie es tönt, wie grossartig alles ist. Dann musst Du auch ergriffen, ja, wahrlich ergriffen sein von diesem Wunder der Technik, das hinter Dir arbeitet, hart arbeitet, Tausende von Einzelteilen, die perfekt zueinander passen müssen, Benzin und Luft in Vorwärtsenergie verwandeln, in Kraft, in Lärm – und in Freude. Und Lächeln. Nein, denkst Du Dir dann: nie, nie, nie ein Elektroauto, noch viel, viel, viel weniger diese autonome Scheisse, nein, lass es ewig so weitergehen, Drehzahl, the sound of speed, der Kick ins Hirn, für alle Sinne. Klar, es braucht nicht dringend diesen teuren Porsche 911 GT3 mit dem Touring-Paket, um all das auch fühlen zu können, aber er passt halt, er ist ein möglicher Gipfel der automobilen Evolution – und wir müssen ihn lieben. Denn besser wird es wohl nicht mehr in der Zukunft.

Technische Details:

Modelljahr 2018
Modellbezeichnung Porsche 991 GT3 Touring-Paket
Motor-Bauart 6-Zylinder Boxermotor, Sauger
Hubraum (cm3) 3996
Motorleistung (KW/PS) 368/500
bei Drehzahl (U/min) 8250
Drehmoment (Nm) 460
bei Drehzahl U/min 6000
Getriebe 7-Gang Schaltgetriebe
Antrieb Heckantrieb
Räder vorne/hinten 9 J x 20 ET 55 / 12 J x 20-Zoll
Reifen vorne/hinten 245/35 ZR 20 / 305/30 ZR 20
Bremse vorne/hinten 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsattelbremsen vorn und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsattelbremsen hinten, Bremssättel rot, Verbund-Bremsscheiben mit Bremstöpfen aus Aluminium, Durchmesser 380 mm vorn und hinten, innenbelüftet und gelocht
Radstand (mm) 2457
Maße L x B x H (mm) 4562 x 1978 x 1271
Leergewicht (kg) 1413
Beschleunigung 0 - 100 km/h 3,9s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 320

Sonderausstattung:

CXX:
42 Schalthebel individualisiert

80 Schwellerverkleidung innen Leder schwarz, Nähte schwarz

128 Deckel Ablagefach Mittelkonsole individualisiert

147 Türverkleidung individualisiert

250 Interieur Zusatzpaket Fond Leder

292 Luftdüsen Leder, Gehäuse außen Leder schwarz, Nähte schwarz, Lamellen Leder espresso

300 Vollschalensitze (P11) individualisiert

303 Mitteltunnel Fond inkl seitliche Flächen in Leder espresso, mit "GT3" Stickung in Kreide

428 Seitlicher Porsche Schriftzug inkl. Dekorstreifen

485 Dekorfolie "trokese" zweifarbig

704 Felgen vollflächig lackiert in Irischgrün Y79 (matt)