Singers neuer Leichtbau-Elfer ist ein luftgekühltes Wunderwerk

Dieses dynamisch-orientierte Leichtbau-Konzept entstand durch die Zusammenarbeit von Singer, Williams Advanced Engineering und einer Reihe anderer Spezialisten. Das jüngste Projekt des edlen kalifornischen Restaurierers wird an diesem Wochenende beim Goodwood Festival of Speed vorgestellt.

Im November 2017,  nachdem Singer Vehicle Design für einen Kunden auf der Basis des 964 ein One-off-Projekt abgeschlossen hatte, kündigte das Unternehmen an, dass man 75 Porsche 911 auf der Grundlage der „Dynamics and Leightweighting”-Studie mit Williams Advanced Engineering nachempfinden würde. Zu diesem Dreamteam für den höchst kreativen Umbau gehören neben Norbert Singer aus Hans Mezger, Marino Franchitti, Daniel Simon und Chris Harris.

Im Vergleich zu den früher von Singer restaurierten Porsche 911, ist dieser „DLS” eine Herausforderung für sich: Angetrieben von einem 4-Liter-Reihensechszylinder, der von Williams entwickelt wurde, leistet der 911 500 PS bei 9.000 Umdrehungen/Min. Er besitzt eine extrem aerodynamische Karosserie, die komplett aus Carbonfaser gefertigt wurde und am Heck einen neu gezeichneten Entenbürzel. Dazu kommen noch variable Traktions- und Stabilitätskontrollsysteme, ein mit Magnesium verkleidetes Sechsganggetriebe und Carbon-Keramik-Bremsen von Brembo. Auch für den Innenraum schöpfte Singer aus dem Vollen mit speziell entwickelten leichten Recaro-Schalensitzen, ein Momo-Lenkrad aus Carbonfaser und eine bestechend schöne offene Schaltkulisse, die an den Pagani Huayra erinnert.

Die beiden „DLS”-Exemplare - eines im Farbton „Parallax White” und eines in „Heart Attack Red” - dürften an diesem Wochenende die Stars von Goodwood sein. Gebührend begleitet werden sie von sechs weiteren Porsche 911, die ebenfalls das Singer-Treatment erfahren haben und britischen und europäischen Kunden gehören. Den fortschrittlichsten luftgekühlten Porsche 911 überhaupt zu bauen, ist beinahe so etwas wie der Heilige Gral der Branche. Aber vorher müssen wir uns noch an den vielfältigen Details dieser jüngsten Sensation berauschen. Wir sehen uns in Goodwood, Mr. Singer!

Fotos: mit freundlicher Genehmigung von Singer Vehicle Design © 2018

Weitere Informationen über dieses jüngste Singer-Projekt finden auf der Website von Singer Vehicle Design. Sollten Sie selbst auf der Suche nach einem 911 für einen ambitionierten Umbau sein, dann finden Sie Hunderte von Exemplaren im Classic Driver Markt