Liegen moderne Klassiker von Maserati im Trend?

Wahrscheinlich kann man sich darüber streiten, wie stark der Wertzuwachs für diese Maseratis aus den neunziger und 2000er Jahren letztlich ausfallen wird. Aber diese italienischen Schönheiten sind schon jetzt lohnenswerte Hingucker.

Langsam aber unaufhaltsam rücken Modelle wie der 3200 und der 4200 in den Blick von Sammlern und Enthusiasten, deswegen lohnt sich ein Studium des Classic Driver Markts, der eine breite Auswahl an attraktiven und preislich interessanten Maseratis bereithält. Wenn Sie jetzt jemandem verraten würden, dass man einen von Gandini gezeichneten Bi-Turbo-V8, der noch dazu unter den kritischen Augen von Ferrari entstand, für unter 20.000 bekommt, würde dieser Mensch entweder den Kopf schütteln - oder sofort seine Bank anrufen. Noch ist so ein geradezu unschlagbares Angebot möglich. Wir haben für Sie zehn Modelle mit dem Dreizack ausgesucht, darunter der Quattroporte, den auch Berlusconi schätzte und einen Ghibli mit seinen markant muskulösen Radkästen.

10 moderne Maseratis aus dem Classic Driver Markt