50 Daytonas und 50 Rekordpreise: Die Christie’s Daytona Auktion

Ausverkauft! Alle 50 Lots der ­Christie’s Daytona-Jubiläumsauktion konnten am vergangenen Sonntag verkauft werden. Und als ob dies nicht reichen würde, konnte für jede einzelne Rolex Daytona ein neuer Auktions-Rekordpreis verzeichnet werden.

Christie’s-Auktionator Aurel Bacs lief im Genfer Four Seasons Hotel am Sonntagabend zur Höchstform auf. Mit lockeren und amüsant-frechen Sprüchen führte der Daytona-Spezialist durch den Auktionsabend. Kein Wunder, denn schon mit dem ersten Lot einer frühen Rolex Daytona „Underline Double-Swiss“ begann die Jagd nach Rekordergebnissen.

Auf Daytona-Jagd

In dem mit 400 Gästen bis zum Anschlag gefüllten Raum sorgte aber eine Uhr für besonderes Aufsehen: Hinter dem Lot 23 verbarg sich die Rolex Daytona (Ref 6263), besser bekannt als „Oyster Sotto“. Die 1969 gefertigte Uhr mit ihrem speziellen Zifferblatt, das sich vollständig von allen anderen „Paul Newman“ unterscheidet, hat mit einem Ergebnis von 989.000 Schweizer Franken ihren höheren Schätzpreis um stattliche 589.000 Schweizer Franken überschritten.

Alles in Allem wird diese Versteigerung in die Geschichte der Uhrenauktionen eingehen, denn niemlas zuvor sind auf einer einzigen Auktion 50 Rolex-Daytona-Uhren aus fünf Dekaden zum Aufruf gekommen. Well done Christie's!

Fotos: Chrisite's

 

Weitere Rolex Uhren zum Verkauf finden Sie im Classic Driver Markt.

 

Empfohlene Artikel