Diese Mad Men-Uhren beamen Sie zurück ins Manhattan der 60er-Jahre

Die kürzlich abgeschlossene TV-Serie Mad Men spielt im New York der 1960er-Jahre. Bis ins letzte Detail achteten die Macher auf die Authentizität der Requisiten - wie zeitgenössische Armbanduhren für die Hauptdarsteller. Vier davon werden jetzt versteigert...

Die Zeit zurückdrehen

Das Quartett steht in der Liste für die am 16. Dezember auf New Yorks Rockefeller Plaza stattfindende „Rare Watches & Important Discoveries“-Auktion von Christie’s. Es umfasst die von Don Draper getragene 1960er Omega Seamaster de Ville mit schwarzem Zifferblatt – die Schauspieler John Hamm auch auf einem Cover des Rolling Stone Magazins trug – Pete Campbells goldbeschichtete Hamilton Sputnik und Betty Drapers Jules Jürgensen. Doch unsere Wahl fiel auf die Tudor Oyster Prince mit „Tuxedo“-Zifferblatt, in der fünften Staffel getragen von Kettenraucher Roger Sterling.

Die Schätzpreise der Uhren sind nach unserer Meinung eher konservativ angesetzt – jeder Zeitmesser soll zwischen 1.000 und 2.000 Dollar einbringen, inklusive eines von Mad Men-Requisiteur Ellen Freund ausgestellten Echtheits-Zertifikats.

Fotos: Christie’s

Sie können tausende zum Verkauf stehende historische Uhren im Classic Driver Markt finden