Diese Patek Philippe ist die teuerste Armbanduhr aller Zeiten

Auf der Only-Watch-Auktion 2015 von Phillips in Zusammenarbeit mit Bacs & Russo wurde am letzten Wochenende eine einzigartige Patek Philippe für 7,3 Millionen Schweizer Franken versteigert. Das edle Stück ist damit die teuerste Armbanduhr aller Zeiten.

Auktionsfieber

Angesichts der einzigartigen Zeitmesser, die auf der Phillips’ Wohltätigkeitsauktion Only Watch 2015 aufgeboten wurden, lag eine knisternde Spannung in der Luft – das Publikum ging davon aus, dass auf dieser Veranstaltung Geschichte gemacht würde. Und so kam es dann auch: Die einzige je aus Edelstahl hergestellte Patek Philippe 5016 erzielte sagenhafte 7,3 Millionen Schweizer Franken und wurde somit zur teuersten Armbanduhr aller Zeiten. Doch auf der Auktion wurden noch weitere Rekorde gebrochen: Die Tudor Heritage Black Bay One übertraf ihren Schätzpreis von 3.500 bis 4.500 Franken um mehr als das Hundertfache und kam für unglaubliche 375.000 Franken unter den Hammer. Zu den weiteren bemerkenswerten Uhren gehörten die F.P. Journe Tourbillon Souverain Bleu, die für 550.000 Franken den Besitzer wechselte und damit 150.000 Franken über dem Schätzpreis lag, und die Richard Mille Tourbillon, die Rafael Nadal während seiner gesamten 2015er Tennis-Saison trug. Mit 650.000 Franken erzielte sie genau ihren Schätzpreis. 

Fotos: Phillips

Alle Auktionsergebnisse finden Sie hier.