Nach 44 Jahren baut Harley-Davidson wieder einen Flat Track Racer

Nach fast fünfzig Jahren präsentiert Harley-Davidson endlich wieder ein Motorrad, das ganz speziell für die Flachbahnrennen der USA entwickelt wurde.

Für den Rennsport geboren

Die Harley-Davidson XG750R Flat Tracker entstand in Zusammenarbeit mit Vance & Hines für die AMA Pro Flat Track Series in den USA und geht für das „Screamin´ Eagle”-Werksteam der legendären Marke an den Start. Diese Harley, die ausschließlich für den Rennsport gebaut wird, besitzt einen wassergekühlten und optimierten V-Twin-Motor mit 749 Kubik Hubraum, der dem Triebwerk der Street 750 nicht unähnlich ist. Allein schon das Design signalisiert, wo das neue Bike zuhause sein wird: abgesehen vom mächtigen Motor, lassen die beiden hochgezogenen, dominanten Endrohre keine Zweifel aufkommen. Ein weiteres wichtiges Feature für den Rennsport ist die zweifarbige, sehr reduzierte Verkleidung.

Fotos: Harley-Davidson