Guzzi V50 Monza by Revival Cycles

Bei der Handbuilt Motorcycle Show in Texas war vergangene Woche ein ganz besonderer Café Racer zu sehen – die Moto Guzzi V50 Monza by Revival Cycles.

Motorrad-Konstrukteur Alan Stulberg und sein Team von Revival Cycles aus der texanischen Metropole Austin haben auf Basis einer klassischen Moto Guzzi V50 und mit minimalem Budget ein atemberaubend schönes Custom Bike auf die Räder gestellt. Die Maschine stammte von einem Freund Stulbergs, die Teile aus dem Regal – und glücklicherweise passte alles perfekt zusammen. Die Konstrukteure verwendeten beispielsweise den Benzintank einer Yahama RD400, der dem italienischen Motorrad so gut steht, als wäre es als Gegenstück für den bulligen Motor ab Werk entworfen worden. Unter dem Tank verbergen sich auch die Batterie und die Elektronik. 

Rohes Metall und Patina

Hinzu kamen eine neue Abgasanlage, eine neue Gabel und ein neuer Scheinwerfer – diesmal griff Stulberg ins Teilelager einer Honda Dream. Das rohe Metall dürfte übrigens mit der Zeit noch attraktiver werden und Patina gewinnen, ebenso der belederte Einzelsitz. Kurzum: Wir beneiden den neuen Besitzer von ganzem Herzen!

Zahlreiche klassische Motorräder finden Sie im Classic Driver Markt.