Wenn es um feine Handschuhe geht, vertraut The Outlierman den Frauen

Wie Karrosseriebau und individuelle Fertigung ist auch Lederverarbeitung ein klassisches Handwerk, das langsam ausstirbt. Aber bevor diese Maßarbeit völlig in Vergessenheit gerät, haben die Designer von The Outlierman vier Meisterinnen um kunstvoll geflochtene Lederhandschuhe gebeten.

Passt wie angegossen

Die vier Frauen aus dem Raum Neapel haben über ein halbes Jahrhundert Erfahrung in ihrer Kunst gesammelt. Ihr meisterliches Kunsthandwerk verlangt, dass sie Nappa und südamerikanisches Peccary-Leder in feine Streifen schneiden und aufwändig mit einander verflechten. Das mag wie ein hoher Aufwand für eine Tagesproduktion eines Paar Handschuhe wirken, aber jeder delikat gefertigte Finger ist eine Hommage an eine verlorene Ära – beinahe ein Akt der Liebe. Dass diese limitierten und maßgeschneiderten geflochtenen Fahrerhandschuhe in die Kollektion aufgenommen wurden, passt zur Philosophie von The Outlierman, die sich aus Leidenschaft, Recherche, Tradition und Exzellenz speist. Angeboten in kontrastierenden Farbkompositionen wie Dunkelrot und Marineblau, Dunkelgrün und Kastanie, Kork und Beige, sind diese Handschuhe so weich, dass man die Haptik des Lenkrads spürt, gleichzeitig sind sie robust genug für die anspruchsvollsten Rallyes. Wenn man sie nicht trägt, lassen sie sich in ihrem eigenen handgemachten Lederetui verstauen.

Sie finden die limitierten Bespoke Driving Gloves von The Outlierman zusammen mit einer großen Auswahl an Handschuhen, Accessoires und Gepäck zum Verkauf im Classic Driver Markt.