Rückreisegelegenheiten erster Klasse: Zwei Generationen Bentley-Continental-Fastback

Fastbacks gab es nicht nur von Aston Martin, Ford oder Citroën – auch bei Bentley entstanden in den Fünfzigerjahren Coupés mit dem gewissen Extra im Fond. Bei der Techno Classica in Essen stehen unter anderem zwei der von H.J. Mulliner gebauten Fastbacks im Angebot.

 

Der Mulliner-R-Type-Continental ist vielleicht das eleganteste Automobil, das je in Crewe entstand. Gebaut für die zügige und gleichzeitig komfortable Reise, galt der Continental seinerzeit als schnellstes viersitziges Serienauto. Dank leistungsstarkem Sechszylinder, Leichtbautechnik und einer stromlinienförmigen Karosserie war der Bentley bestens geeignet für Europas Schnellstraßen. Dennoch wurden insgesamt nur etwa 210 Exemplare des kostspieligen Wagens gebaut. Bentley- und Rolls-Royce-Spezialist Frank Dale & Stepsons bietet diesen Continental im Farbton Shell Grey mit hellblauem Lederinterieur auf der Techno Classica in Essen an. Bei dem 1954er Wagen handelt es sich um die stärkere Version mit knapp 4,9 Liter Hubraum. Der R-Type Continental ist laut Anbieter in sehr gutem Zustand.

Rückreisegelegenheiten erster Klasse: Zwei Generationen Bentley-Continental-Fastback

Ähnlich attraktiv: Der S1 Continental Fastback aus dem Hause H.J. Mulliner. 1955 kamen die Reisewagen als Nachfolger der R-Type-Baureihe auf den Markt, ausgestattet mit dem 4,9-Liter-Motor mit 135 PS. Leider vernachlässigte man in Crewe beim S1, anders als beim R-Type, das Thema Leichtbau. Statt der Leichtbausitze kamen opulente Sessel zum Einsatz, außerdem konnten im S1 Continental weitere Komfortfeatures wie elektrische Fensterheber und Klimaanlage geordert werden. Doch diese machten den S1 nicht zum schlechteren Reisewagen, im Gegenteil. Der S1 Continental Fastback war wie schon sein Vorgänger seinerzeit einer der besten Reisewagen überhaupt. Frank Dale bietet in Essen einen der wenigen Bentley S1 Continental Fastbacks zum Kauf an. Der Wagen aus dem Jahr 1956 ist in elgantem Schwarz gehalten und trägt ein beiges Lederinterieur. Zweifelsohne ein First-Class-Rückreise-Ticket mit Wertsteigerungspotential.

 

Weiterführende Links

Der aktuelle Fahrzeugbestand von Frank Dale & Stepsons findet sich im Classic Driver Marktplatz.

 


 

Foto: Frank Dale & Stepsons