Pagani Huayra Lampo: Kein Donner ohne vorherigen Blitz

Der direkt vom 1954 vorgestellten Fiat Turbina Concept Car inspirierte Huayra Lampo ist ein Einzelstück und die Frucht einer zweijährigen engen Zusammenarbeit zwischen Garage Italia Customs und Pagani....

Kugelblitz

Nach einem Konflikt mit dem Gesetz und darauffolgender Abstinenz in den sozialen Medien zu Beginn des Jahres meldet sich der exzentrische Agnelli-Erbe Lapo Elkann mit einem rot-weißen Traum in Kohlefaser zurück. Die jüngste Kreation seiner Designschmiede Garage Customs Italia hört auf die Bezeichnung Huayra Lampo und zitiert in manchen Details die 1954 vorgestellten Konzeptauto Fiat Turbina  mit Gasturbinenantrieb.

Augenfälligste Parallele ist die Lackierung in Rot und Weiß, garniert mit blitzartigen Logos in den Farben der italienischen Trikolore. Dank einer transparenten Lackierung wird die mit Aluminium verstärkte und aerodynamisch nach Vorbild des noch extremeren Huayra BC modifizierte Carbonhülle offen zur Schau gestellt. Im Cockpit wartet ein handgeflochtenes Lederinterieur, das Werk eines Turnier Künstlers, während alle Aluminium-Applikationen mit einem Bronzeton überzogen wurden. Wollen wir einen? Absolut! Aber können wir auch einen haben? Absolut nein, denn das ist leider ein Einzelstück. Doch wenn Sie einen Check über eine entsprechend hohe Summe zugunsten von Garage Italia Customs schreiben, sind wir sicher, dass Ihnen Mister Elkann nur zu gerne dabei hilft, den Huayra ihrer wildesten Träume zu realisieren. 

Fotos: Garage Italia Customs

Sie finden eine kleine Auswahl an zum Verkauf stehenden Paganis zum Verkauf im Classic Driver Markt gelistet.