Lamborghinis neuen Hypersportler kann wirklich jeder fahren

Erwecken moderne Lamborghini nicht mehr das innere Kind in uns? Dann sollten Sie sich die neue V12 Vision aus Sant’Agate für die Spielekonsole Gran Turismo anschauen. Sie hat das Zeug für einen Ehrenplatz auf der Posterwand PS-süchtiger Youngster oder die Pole-position auf Ihrem PC oder TV...

Galaktischer Kampfstier 

Stilgerecht präsentiert im Rahmen des WM-Finales der heiß umkämpften Gran Turismo Championships in Monte Carlo kommt der Lamborghini V12 Vision Gran Turismo als virtueller Einsitzer für die PlayStation 4 und die im Frühjahr 2020 startende neue Saison der Gran Turismo Sport. Der Lamborghini folgt den Reifenspuren anderer Vision Gran Turismo Studien von Bugatti, Jaguar und Aston Martin. Mit einer extrem futuristischen Karosserie und mit dem gleichen Hybridantrieb wie das limitierte Hypercar Sián. Übersetzt: 785 PS aus einem 6,5-Liter-V12 plus 35 Zusatz-PS aus einem von Superkondensatoren mit Energie versorgten Elektromotor. Als Fingerübung im Design macht solch ein Über-Modell absolut Sinn – Gran Turismo ist eine Kult-Plattform und wird von Millionen Spielern weltweit geliebt. Mit solchen virtuellen Modellen können Autobauer auch künftige Pläne zumindest andeuten – ein virtueller Kampstier kann da mitunter mehr Aufmerksamkeit erzeugen als zum Beispiel ein Showcar für den Genfer Salon. Sollte aber jemals ein Serienmodell das Licht der Autowelt erblicken - dann bitte als Zweisitzer. 

Fotos: Lamborghini