Goodwood-Highlight: Fangios Mercedes W196 Grand-Prix-Rennwagen wird versteigert

Bonhams kündigt für seine alljährliche Auktion beim Goodwood Festival of Speed einen der bedeutendsten Silberpfeile aller Zeiten an: Juan Manuel Fangios ehemaligen Mercedes W196 Grand-Prix-Rennwagen von 1954.

 

Die Mercedes-Benz-Silberpfeile gehören zu den legendärsten Sportwagen der Rennsportgeschichte. Nur äußerst selten kommt einer dieser Grand-Prix-Rennwagen zum Verkauf. Der 2½-Liter-Achtzylinder-Einsitzer-Rennwagen mit der Chassisnummer 00006/54 ist einer der bedeutendsten seiner Art. Mit ihm gewann Fahrerlegende Juan Manuel Fangio 1954 den Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring sowie den Schweizer Grand Prix in Bern.

Zudem feierte Daimler mit diesem Silberpfeil sein Comeback nach dem Krieg in den Rennsport. Und was für ein Comeback! Der 2½-Liter-Achyzlinder galt mit seinem Einspritzmotor und seiner Mehrlenker-Einzelradaufhängung als einer der modernsten Rennwagen seiner Zeit.

Der Fangio-Silberpfeil kommt auf der Bonhams-Auktion im Rahmen des Festival of Speed am 12. Juli 2013 in Goodwood zum Aufruf. Der Schätzpreis wurde uns auch auf Nachfrage noch nicht mitgeteilt.

 

Weiterführende Links

Ein Video über den Fangio-Silberpfeil finden Sie unter bonhams.com.

Moderne und klassische Mercedes-Benz finden sich im Classic Driver Marktplatz.

 


 

Foto: The Spitzley/Monkhouse Collection / Bonhams