Diesen Samstag versteigert Bonhams seltene automobile Sammlerstücke

Am 17. Oktober bringt Bonhams auf seiner Goodwood Speedweek Auktion 65 Lots Automobilia und 95 Autos unter den Hammer. Hier sind unsere Lieblings-Sammlerstücke....

Sollte nicht in jedem Haus ein Poster von Steve McQueen hängen? Wir denken schon, und hier ist auch schon eines, fertig gerahmt und zum Schätzpreis von £2000. Stellen Sie sicher, dass an der Wand auch noch genügend Platz für ein klassisches Grand Prix-Poster ist – hier hat Bonhams eines vom GP Monaco von 1957 anzubieten, gestaltet im unnachahmlichen Stil von J. Ramel.

Wie wäre es, den Neuaufbau eines Ferrari 275, von dem Sie immer schon geträumt haben, mit einem wunderschönen Nardi-Lenkrad samt Cavallino-Emblem in der Hupentaste zu beginnen? Sobald dieser 275 fertig ist, werden Sie das Auto einsetzen wollen, wofür sich die komplette Rennausrüstung von Bruce Halford anbietet. Bruce war einer der letzten Privatfahrer der 1950er-Jahre und nahm zwischen 1956 und 1960 an neun Formel 1-WM-Läufen teil.

Zu guter Letzt gefällt uns auch das im ikonischen Stil von Tim Layzell komponierte Gemälde, das James Hunt im siegreichen Hesketh 308 beim GP von Holland 1975 im Infight mit dem Ferrari 312T von Niki Lauda zeigt. Das vom Künstler in der linken unteren Ecke signierte Exemplar – Acrylfarbe auf Leinwand – misst 60x76 Zentimeter und ist in einem Holzrahmen montiert. 60 weitere Sammlerstücke finden sich im kompletten Katalog. 

 

Wir würden auf diese Sammlerstücke von Bonhams bieten