Durch Toronto im Chefsessel des Mercedes-Benz 420 SEL: Check ✓

Schwarz, lang, cognac-farbenes Leder und den unvergleichlichen Charme der 80er Jahre. Classic Driver nahm Platz im Fond der Chauffeur-Limousine 420 SEL und erkundete Kanadas Millionen-Metropole.

Toronto ist mit über 2,7 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas und hat heute mehr Wolkenkratzer als das 800 Kilometer entfernte New York. Exklusive Boutiquen, trendige Galerien, erstklassige Restaurants mit internationaler Küche, welche die multikulturelle Bevölkerung mit sich bringt, aber auch allseits marode Straßen und zahlreiche Baustellen prägen das Stadtbild Torontos. Und natürlich die Sehenswürdigkeiten, wie der 530 Meter hohe Fernsehturm oder das Royal Ontario Museum, dem Wahrzeichen der Metropole.

Nichts geht über einen Walk durch das Trendviertel Yorkville, um eine der zahlreichen Boutiquen der berühmten Bloor Street zu besuchen? Doch! Wir haben uns in einer klassischen Mercedes S-Klasse, dem W126 mit langem Radstand, durch Toronto chauffieren und – ganz ohne Boardtelefon, W-LAN-Hotsport und TFT-Display – vom Treiben der Großstadt berieseln lassen. Das Fahrerlebnis auf der „Leder-Couch“ im 420 SEL: unbezahlbar!

Fotos: Jan Richter