Die coolsten Motorräder beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Zum sechsten Mal wurde den klassischen Motorrädern beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este ein eigener Wettbewerb gewidmet. BMW ehrte zudem die legendäre R 5 zu ihrem 80. Geburtstag mit einer Neuauflage. Wir zeigen Ihnen die schönsten Impressionen vom Concorso di Motociclette 2016.

Unter den klassischen Zweirädern, die am Concorso-Sonntag im Park der Villa Erba gegeneinander antraten, fanden sich Maschinen von 1911 bis in die 1970er Jahre. Auch Classic Driver Händler Tobias Aichele von Premiummotorrad in Stuttgart war in diesem Jahr wieder mit von der Partie: Er zeigte sich mit einer wunderbaren MV Agusta 600 von 1967, einer luxuriösen Reisemaschine mit Rennsport-Motorentechnik. Hingucker waren auch die 1931 in Frankreich gebaute Majestic mit ihrer blauen Vollkarrosserie, die Gnome & Rhone X samt Stromlinien-Beiwagen von 1937, die ungewöhnlich gestaltete Renn-Vespa Sport Velocitá von 1949 und natürlich die fürs kalifornische Outback gebauten Offroad- und Dirt-Bikes von Triumph, Husqvarna, Ducati & Co. 

BMW nutzte die Bühne des Concorso d'Eleganza zudem, um den Geburtstag einer weiteren Zweirad-Legende zu feiern: Die BMW R 5 wird in diesem Jahr achtzig Jahre alt und erhielt aus dem Münchener Design Department ein Concept Bike zur Seite gestellt. Das Team um Designchef Ola Stenegard interpretierte die berühmte 1930er-Jahre-Maschine im Stil eines modernen Custom Bikes, dass die Formen des Vorgängers elegant in die Gegenwart transportiert.

Photos: Rémi Dargegen for Classic Driver @ 2016

Am 21. und 22. Mai 2016 trifft sich die Hautevolée der internationalen Automobilszene wieder einmal beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este am Ufer des Comer Sees. Classic Driver ist live vor Ort und berichtet – mit freundlicher Unterstützung von A. Lange & Söhne, dem offiziellen Uhrenpartner des automobilen Schönheitswettbewerbs.