Diese Custom MV Agusta feiert den grandiosen „Ago”

Wenig Motorradmarken sind so mit der goldenen Epoche der Grand Prix-Rennen der sechziger und siebziger Jahre verbunden wie die MV Agusta und ihr großer Fahrer Giacomo Agostini. Auf Einladung von MV hat die kalifornische Niederlassung von Deus Ex Machina eine maßgeschneiderte Würdigung geschaffen.

Hommage

Sie hört auf den Namen „The Ago TT” und ist mit ihrem 800-Kubikmotor ausschließlich für die Rennstrecke geschaffen worden, deswegen stören für die Straße vorgeschriebene Features wie Scheinwerfer oder Blinker auch nicht die puren Linien dieser Custom-Agusta. 

Zu den vielen raffinierten Details, die den Betrachter auf Anhieb fesseln, zählt unbestritten der Tank. Dieser Hingucker wurde aus sieben Aluminiumelementen geformt und erinnert an die frühen reduzierten italienischen Tanks mit ihren gewölbten Seiten und prononcierten Kanten. Wer auf der Suche nach einem geschmackvollen Track-Toy unter den Bikes ist, dürfte hiermit eine sehr gute Wahl treffen. Und vielleicht bekommt der große Namensgeber „Ago” auch einmal die Gelegenheit, auf dieses rote Meisterwerk aufzusteigen?

Fotos: Deus Ex Machina 

Sie finden eine breite Auswahl an klassischen und modernen Motorrädern zum Verkauf im Classic Driver Markt.