Die Ducati Scrambler ist wieder da!

Ducati kündigt das Comeback seines legendären Scramblers an: Das neue Bike wird 2015 in vier Stylingvarianten erhältlich sein, die allesamt Designakzente des Originals beinhalten.

Inspiriert sowohl von zeitgenössischen Custom-Motorrädern als auch von der Legende der 1960er und 1970er Jahre, wird der neue Scrambler Anfang 2015 auf den Markt kommen. Die erste der vier erhältlichen Versionen trägt den Modellnamen „Icon“ und ist eine Einstiegsvariante, die prädestiniert ist für zusätzliches individuelles Styling. Das zweite Modell mit Namen „Classic“ ist unser persönlicher Favorit, dessen Retrolook durch ein verlängertes Heckschutzblech komplettiert wird. Die Version „Urban Enduro“ ist, wie der Name schon sagt, auf Offroad getrimmt. Und die „Full Throttle“ lehnt an die amerikanischen Flat-Track-Rennmaschinen der 70er Jahre an.

Die langersehnte Rückkehr

Alle vier „Geschmacksrichtungen“ werden von dem 803 Kubikzentimeter großen Desmodromic-L-Twin aus der Ducati Monster angetrieben. Da der neue Scrambler mit 186 Kilogramm Trockengewicht aber relativ leicht ist, dürfte das Bike auch im Gelände leicht zu handeln sein. Schließlich hat die Ducati mit der Triumph Scrambler einen direkten Retro-Rivalen.

Fotos / Video: Ducati Motorcycles

Zahlreiche klassische Motorräder zum Verkauf finden Sie im Classic Driver Markt.