The Mechanists legt Motorsport-Geschichte ums Handgelenk

Sich stilvoll aber zurückhaltend als Enthusiast klassischer Automobile wie auch als Kenner guten Designs zu erkennen geben, ist kein so leichtes Unterfangen. Aber jetzt gibt es die erste Kollektion von The Mechanists mit Oktan-Accessoires inspiriert von einer britischen Designlegende.

Durchstarten mit dem Ziel vor Augen

Die Leistung von Malcolm Sayer, dem Schöpfer des Jaguar E-Type, diente The Mechanists als Vorbild für eine Kollektion von Armbändern aus Sterlingsilber, welche die Formsprache dieser Ikone aufgreifen. Von Hand im Vereinigten Königreich gefertigt, gibt es jedes Armband entweder mit einer Sterlingsilber-Kette oder mit einer Auswahl an verschiedenfarbenen Schnüren, inklusive von zwei zunächst erhältlichen Farboptionen für das mittige Emailelement im Rad-Spinner - ein bekanntes Element in der Klassikerwelt. Ganz im Geist der durch und durch britischen Wurzeln des Unternehmens und seiner Kollektion würdigen die Varianten den berühmten Farbton British Racing Green sowie die schottischen Le Mans-Heroen von Ecurie Ecosse. Egal ob man sich jetzt für das elegante Silberarmband oder die lässigere Kordel entscheidet: Dieser Schmuck weist einen als stilvollen Petrolhead aus und dürfte Klassiker-Enthusiasten gleichermaßen wie Designfans faszinieren.

Fotos: Tim Scott for The Mechanists

Die gesamte Sayer Collection finden Sie im Classic Driver Markt. Unsere Leser können sich übrigens über einen kostenlosen Versand freuen - geben Sie beim Bezahlen einfach den Code "Classic Driver" ein.