Auf die wetterfeste italienische Mode von Milano 1914 haben Biker lange gewartet

Das Markenzeichen des neuen Modelabels Milano 1914 sind stilvolle wie sportliche Kleidung und Accessoires. Wie der Name schon verrät, sind die Stücke „Made in Italy” in Reinkultur.

Italien vom Feinsten

Mit feiner Lederoberbekleidung, Wintermänteln, Custom-Helmen, Rucksäcken, Dufflebags und Seidentüchern verbindet die erste Kollektion von Milano 1914 Eleganz und Handwerk Italiens mit dem Anspruch, robuste und langlebige Stücke zu fertigen. Das Label mit dem kleinen, feinen Räderemblem wendet sich an Männer und Frauen, die am liebsten auf zwei Reifen unterwegs sind. Die Firma wurde von der Esposizione Internazionale Ciclo e Motociclo ins Leben gerufen, die übrigens zugleich Italiens größte Fahrrad- und Motorradshow organisiert - seit 1914, daher der Namen. Bei der nächsten Messe, die vom 8. bis 14. November stattfinden wird, feiert Milano 1914 sein Debüt. Zur Premiere wurde eine eigene Kollektion mit 15 Motorradhelmen geschaffen, die mit Swarovski-Steinen dekoriert sind. 

Fotos: Milano 1914

Sie finden weitere Informationen über die Kollektion von Milano 1914 hier.