Zu Weihnachten wünschen wir uns nur diesen kleinen Ferrari 330 P2

Sollten Ihre Kinder vorhaben, in diesem fantastischen 330 P2 „Junior” in engen Kurven um den Gabentisch zu rasen, gibt es Stoff für Diskussionen. Denn seine Qualität und die Details sind so überragend, dass er eigentlich das Highlight in jeder elterlichen Garage wäre.

Diese Junioren-Nachbildung des 330 P2, einer von Ferraris glanzvollsten Sportrennwagen der sechziger Jahre, wurde 1988 von dem französischen Karosseriebauer De La Chapelle geschaffen. Die liebevoll nachgearbeitete Karosserie ist der sinnlichen Linienführung des Originals ebenbürtig - wie beispielsweise die Tragflächenklammer, funktionsfähige Lufteinlässe und authentischen italienischen „Prova”-Kennzeichen. Angetrieben wird der kleine Rennwagen anscheinend von einem Rasenmähermotor, der mit dem Gewicht eines Erwachsenen vermutlich an seine Leistungsgrenze stieße. Aber kleine Piloten dürften ihr rotes Wunder erleben. Dieses besondere Exemplar wurde wohl nur zweimal - ausschließlich für den Eintrag - gefahren. Sollten Sie Ihrem Nachwuchs einen tollen Wettbewerbsvorteil bei der Little Big Le Mans im Rahmen der Le Mans Classic schenken oder einfach nur eine Miniatur eines P-Fahrzeugs Ihr Eigen nennen wollen: Dieser hinreißend coole Junior Ferrari zaubert allen zur Bescherung ein breites, glückliches Grinsen ins Gesicht.

Fotos: Private Seller

 

Sie finden diesen Ferrari 330 P2 Junior von De La Chapelle zum Verkauf im Classic Driver Markt.