Jaguar D-Type der Ecurie Ecosse kehrt nach Schottland zurück

Einer der ersten bestätigten Gäste des Concours of Elegance 2015 in Edinburgh ist ein Jaguar D-Type "Long Nose" - jener Rennwagen der schottischen Ecurie Ecosse, der 1957 in Le Mans nach seinem siegreichen Schwesterwagen als zweiter durch's Ziel schoss.

Heimspiel für die Ecurie Ecosse 

Der Concours of Elegance, der vom 4. bis 6. September 2015 auf dem Anwesen von Holyroodhouse in Edinburgh stattfindet, ist der erste königlich unterstützte Automobilevent in der schottischen Geschichte. Da ist es natürlich Ehrensache, dass sich im Veranstaltungsprogramm auch einige prominente Schotten finden. Neben dem Jaguar D-Type der Ecurie Ecosse hat sich auch der "Fliegende Schotte" Sir Jackie Stewart als Vizepatron angekündigt. Neben drei seiner F1-Weltmeisterautos werden auch Rennwagen seiner Landsmänner Jim Clark und Johnny Dumfries zu sehen sein - Letzterer wird vertreten durch jenen Jaguar XJR-9, mit dem er 1988 die 24 Stunden von Le Mans gewann. 

Bis zum September sind es zwar noch einige Monate, dennoch ist es ratsam, sich schon jetzt eine Eintrittskarte für die Veranstaltung zu sichern. Als offizieller Digital Media Partner wird Classic Driver Sie auch weiterhin über alle Neuigkeiten zu dem königlichen Concours informieren. 

Photos: Concours of Elegance

Zahlreiche klassische und moderne Jaguar finden Sie im Classic Driver Markt.