Der allererste New Stratos sucht seinen Besitzer

Ein Lancia Stratos in Alitalia-Farben, der durch schlammige Haarnadelkurven driftet, begleitet vom Bellen des Ferrari V6 – für Motorsport-Fans gibt es kaum was Schöneres. Wer sich fragt, ob der „New Stratos“ dasselbe Kribbeln erzeugt, kann es jetzt herausfinden – denn einer wird nun versteigert...

Stratosphärisches Angebot

Es ist immer riskant, ein klassisches Design mit einem modernen Ansatz neu zu interpretieren. Geschweige denn, das Ergebnis gleich neben jenem Autos auszustellen, das als Vorlage diente. Doch beim Besuch des Genfer Salons 2019 stellten wir mit Begeisterung fest, dass sich der dort ausgestellte „Neue Stratos“ der Manifattura Automobili Torino (MAT) mehr als gut neben einem wunderschön originalen und schwarzen Lancia Stratos sehen lassen konnte. Erst bestand noch die Sorge, ob der längere Radstand – jener des Ferrari 430 Scuderia, auf dessen Plattform das Auto aufbaute – die Go-Kart-artigen Maße des Stratos verwässern könnte. Doch schnell gab es Entwarnung, denn die Designer hatten es geschafft, uns dank cleverer ästhetischer Kniffe daran zu erinnern, wie zeitlos doch dieses legendäre Gandini Design wirklich ist. 

Nur 25 Exemplare des Neuzeit-Stratos waren geplant; beginnend mit dem hier gezeigten Modell mit Rallye-Zusatzleuchten und dem Sponsorkleid von Alitalia. Zum Schätzpreis von 700.000 bis 900.000 Euro kommt das Kohlefaser-Coupé nun bei Bonhams’ Rétromobile Sale im Pariser Grand Palais am 6. Februar unter den Hammer. Wir wissen, dass es da draußen viele Stratos Sammler gibt, für die dieses Glanzstück eine exzellente Ergänzung ihrer Kollektion wäre. 

Fotos: Bonhams © 2020

Sie finden diesen MAT New Stratos Baujahr 2019 zum Verkauf im Classic Driver Markt, neben dem gesamten Katalog der Bonhams Rétromobile 2020 Auktion, welche am 6. Februar stattfindet.