Bonhams bringt Maserati Boomerang nach Chantilly

Nach dem großen Erfolg der französischen Concours-Veranstaltung Chantilly Arts & Elegance im vergangenen Jahr, wird Bonhams das Programm in diesem Jahr um eine Auktion erweitern. Star der Auktion am 5. September 2015 ist der berühmte Maserati Boomerang aus den 1970er Jahren.

Kante zeigen in Chantilly

Enthüllt wurde die Designstudie auf Basis des Maserati Bora im Frühjahr 1972 auf dem Genfer Salon. Designer Giorgetto Giugiaro scherzte damals, er habe das Auto fast ausschließlich mit dem Lineal entworfen. Tatsächlich setzte der Maserati Boomerang neue Trends, und wenige Jahre später beeindruckten nicht mehr nur Showcars mit Rasiermesser-Kanten und geometrischen Silhouetten. Wieviel Bonhams für das avantgardistische Einzelstück aufruft, ist nur auf Anfrage zu erfahren. Im Katalog finden sich jedoch noch weitere italienische Coupés mit Kult-Charakter, etwa ein seltener Alfa Romeo 1900C Super Sprint mit Aigle-Karosserie und ein Lancia Aurelia B52 mit nur 3.700 gelaufenen Kilometern.

Fotos: Franck Minieri, Bonhams, Maserati

Die Bonhams-Auktion findet am 5. September 2015 im Rahmen der Chantilly Arts & Elegance statt.