Die vielen Gesichter der Kate Moss

Das Geheimnis des englischen Models war immer ihre Wandlungsfähigkeit. Sie inspirierte damit Modefotografen und Künstler als Ikone der Neunziger. Wer sein eigenes Bild der großen Kate haben möchte, kann demnächst in London mitbieten.

Wie passend, dass Kate Moss gerade bei einer Ausstellung in Tokio zusammen mit Cathérine Deneuve als zeitlose Muse gefeiert wurde. Seit sie mit 14 Jahren für Calvin Klein erstmals die Weltbühne der Laufstege und Fotostudios betrat, galt sie als neues aufregendes Gesicht einer Generation, das selbst Maler und Bildhauer inspirierte. Mit ihrem kühlen, fordernden Blick und den ausgeprägten Wangenknochen war sie nie eine offensichtliche Beauty, und gerade deswegen wohl prädestiniert, aller Skandale zum Trotz eine Ikone zu werden. Nicht zuletzt, weil sie Mode verstand und einen eigenen Stil entwickelte. Christie's versteigert am 25. September in London einige der besten Bilder, die Starfotografen wie Irving Penn oder Herb Ritts - um nur einige zu nennen - von diesem Über-Model inszeniert haben.

Eine Übersicht aller Lots  und Informationen zur Moss-Auktion erhalten Sie auf www.chrisities.com

Empfohlene Artikel