Wie laCalifornienne eine Rolex in Popart verwandelt

Kalifornien hat bekanntlich einen ganz typischen Stil mit Bonbonpink, blauem Himmel, grünen Palmen und türkisfarbenem Pazifik. Inspiriert von diesem bunten Lebensgefühl hat laCalifornienne klassische Rolexuhren in Westküsten-Popart eingekleidet.

California Dreamin’

Mit so stimmungsvollen Namen wie „The Time is Now”, „Sunset Palm” und „I Love LA” schenkt laCalifornienne der klassischen Rolex Oyster Perpetual eine jugendliche Ausstrahlung. Aber nicht nur die Namen sind von der Westküste inspiriert worden: Jede Uhr hat ein markantes Zifferblatt in Aqua, Flamingo Pink, Peach, Pastellblau, Tiefseeblau und Mint sowie ein mit Naturfarben behandeltes Lederarmband in einer Leuchtfarbe oder in einem besonderen Design von Hand bemalt. Sollte das auffällige Zifferblatt noch Wünsche offen lassen, dann bietet laCalifornienne auch noch fünf Stücke an, die der Künstler JayDee von Hand aufgemalt hat. Sie sollen den wahren Spirit des US-Bundesstaats spiegeln und sind von Sonnenuntergängen, Palmblättern, aber auch von pastellfarbenen Autoklassikern und der Formensprache von Graffiti inspiriert. Aber egal ob man diese fröhliche Rolex beim Skifahren trägt oder beim Schwimmen im Indischen Ozean - ein Hauch Kalifornien verströmt Lebensfreude.

Fotos: laCalifornienne

Weitere Informationen über die Popart-Rolexuhren von laCalifornienne finden Sie auf der Website. Außerdem können Sie Hunderte von Rolexuhren, die sich ebenfalls individualisieren lassen, zum Verkauf im Classic Driver Markt.