Das sind die Sammlerautos von morgen – schon heute offeriert von Bonhams

Von einem Jaguar F-TYPE „Project 7“ bis zu einem Lamborghini Centenario präsentiert sich der Katalog für die Bonhams Quail Motorcar Auktion vom 14. August in Los Angeles als veritables Fest seltener und extrem begehrter moderner Supersportwagen für eine jüngere Generation von Sammlern...

Bonhams nutzt für seine ohne Publikum laufende Quail Motorcar Auktion vom 14. August in Los Angeles die Räumlichkeiten des Petersen Automobil Museums. Geboten werden kann nur Online oder über Telefon. Die Auktion findet anstelle der traditionellen Quail Lodge Sale von Bonhams statt, die sonst weiter die kalifornischen Küste hinauf während der Monterey Car Week lief. 

Ehe wir uns dem exquisiten Aufgebot seltener und moderner Supersportwagen zuwenden, die Bonhams konsigniert hat, wäre es unfair, die drei Zugpferde der Auktion zu verschweigen. Allen voran das Alfa Romeo 8C 2300 Cabriolet Décapotable von 1934. Mit originaler Karosserie von Figoni und Matching-numbers-Antriebsstrang geht das wunderbar erhaltene Vorkriegs-Cabrio mit einem Schätzwert von $ 6,5–7,5 Millionen an den Start.

Die nächsten beiden Bonhams-Highlights dürften bei der Frage nach der Zulassung zu den weltweit größten historischen Motorsport-Meetings, Straßenrallyes und Concours-Events kaum zu toppen sein. Zum einen der Aston Martin Ulster von 1935, einer von nur 31 Ulster und zehn Werkswagen (Schätzwert $ 1,2-1,4 Millionen), zum anderen ein Porsche 718 RSK Spyder mit SCCA-Lorbeeren, der seit 1959 erst drei Besitzer hatte. Er wird auf $ 2,8-3,2 Millionen vorgewettet.  

Während der Rest des 100 Lots starken Katalogs mit weiteren hochbegehrten Klassikern gespickt ist, gilt unser Interesse vor allem dem zeitgenössischen Kontingent. Nicht zuletzt wegen der sehr guten Resultate, welche diese zumeist in limitierter Stückzahl hergestellten Supercars in den letzten Jahren bei Auktionen erzielt haben. 

 

Der Lamborghini Diablo VT „Millennium Edition“ von 1999 ($ 200.000-250.000) und der Alfa Romeo 8C Spider von 2009 ($ 270.000-320.000) treffen in punkto Seltenheit, Originalität und Spezifikation genau unseren Geschmack, doch verblassen sie im Vergleich zu Bonhams sensationellem Bugatti Chiron von 2018, das einzige in die USA gelieferte Exemplar in komplett grüner Kohlefaser-Karosserie. Die ursprünglichen Besitzer steckten noch über 400.000 Dollar in Extras in das Auto, was den Schätzpreis von $ 2,5-2,8 Millionen zum Teil erklären mag.

Auch wenn er uns nicht komplett den Kopf verdreht, sind wir dennoch gespannt, zu welchem Preis der Lamborghini Centenario von 2017 unter den Hammer kommen wird. Nur 20 dieser Coupés wurden in Sant’Agata gebaut, und dieses gelbe Modell hat lediglich 700 Meilen (1100 km) zurückgelegt. Man erwartet einen Erlös von $ 2-2,3 Millionen. Sie finden unsere Favoriten unter den „modernen Klassikern“ der Bonhams‘ Quail Motorcar Auction gleich hier oder alternativ beim Durchblättern des gesamten im Classic Driver Markt hinterlegten Katalogs.

Unsere Favoriten unter den modernen Supercars von Bonhams in Los Angeles