Astronaut Buzz Aldrin gestaltet zusammen mit Omega eine Mars-Uhr

Für Speedmaster- und Apollo-Fans dürfte das eine sensationelle Nachricht sein: Als zweiter Mann, der einen Mondspaziergang absolvierte, hat Buzz Aldrin angekündigt, dass er Omega beim Design einer Armbanduhr für eine Mars-Mission unterstützen wird.

Während eines Besuchs bei den Olympischen Sommerspielen in Rio hat Buzz Aldrin ein Foto von sich zusammen mit einem hochrangigen Vertreter von Omega getwittert: Besonders interessant ist hier ein Detail, das aussieht wie ein Rohentwurf von dem der ehemalige Astronaut behauptet, es sei ein Zeitmesser für die Reise zum Mars. Als langjähriger Markenbotschafter von Omega und prominenter Befürworter des Mars-Projekts der Nasa ist Aldrins Engagement höchst erfreulich sowohl für Uhrenenthusiasten wie für Raumfahrtfans. Noch gibt es kaum Informationen über die Uhr. Aber vielleicht erleben wir alle demnächst die Geburt einer Ikone für das 21. Jahrhundert - so wie einst die Speedmaster in der legendären Apollo-Ära.

Fotos: Omega

Sie finden eine breite Auswahl an Omega-Modellen zum Verkauf im Classic Driver Markt.