Zweirädrige Verführungen beim Bonhams Stafford Sale 2016

Wer lieber auf zwei statt vier Rädern unterwegs ist, hat beim jährlichen Stafford Spring Sale von Bonhams die Qual der Wahl. Denn insgesamt über 300 unterschiedlich gestylte Bikes aller Alters- und Preisgruppen stehen zum Verkauf.

Beim Durchstöbern des Katalogs des Bonhams Spring Stafford Sales am 22. bis 24. April 2016 weiß man gar nicht, wo man zuerst anfangen soll. Denn diese Auktion wartet jedes Mal aufs Neue mit einer erstaunlichen Vielfalt an Motorrädern, Teilen und Memorabilia auf. Und die neueste Ausgabe ist da keine Ausnahme. Am oberen Ende des Preisspektrums fällt uns die frisch restaurierte und mit Matching numbers für sich werbende Vincent Black Shadow ins Auge. Ein Paradebeispiel für ein Superbike der 1950er Jahre, mit einem Schätzpreis von 50.000 bis 70.000 Pfund. Aber auch die ‘Broughs of Bodmin Moor’, acht nach 50 Jahren in Cornwall entdeckte Scheunenfunde des Typs Brough Superior, stehen im Rampenlicht. Nur zu gerne würden wir auch Steve McQueens berühmte Pose auf der vom Filmklassiker „Gesprengte Ketten“ (The Great Escape) inspirierten Triumph Bonneville T120 nachahmen oder eine Runde mit dem schnuckeligen Honda 50cc ‘Monkey Bike’ von 1966 drehen. Für die Rennstrecke müsste es dann die fabelhafte Motobi GS von 196 mit ihrem eiförmigen Zweitakt-Motor sein. Mit einem Schätzpreis von 7.000 bis 8.000 Pfund ist sie ein wirklich verführerisches Angebot, speziell im Vergleich zu den stark nachgefragten Kollegen von Benelli. Sie finden den kompletten Katalog des Spring Stafford Sale 2016 im Classic Driver Markt.

Unsere 10 Favoriten