Die Bandit9 Panther stammt aus einer anderen Dimension

Die Inhaber der vietnamesischen Motorradschmiede Bandit9 bezeichnen sich gerne als Asphaltpiraten und dementsprechend wild sehen ihre Maschinen aus. Ein besonders unheimliches Science-Fiction-Flair verströmt die aktuellste Zweirad-Kreation der Vietnamesen: die Panther.

Böses Endzeitbike

Wie bei jeder Bandit9-Maschine ist auch die aktuellste Modellreihe auf neun handgefertigte Exemplare begrenzt. Die Panther basiert auf der sonst eher bescheidenen Triumph Bonneville, der Preis für den Panther liegt bei 19.000 Dollar. Aber wie  Bandit9-Inhaber Daryl Villanueva betont, geht es beim Motorradfahren um etwas anderes: „Es geht nicht um das Design oder die Gefahr – man sollte auf einer 1200-Kubik-Harley denselben Spaß wie auf einer 50-Kubik-Honda-Cub haben.“ So gemütlich wie die Honda ist die Panther allerdings nicht: Zu den Modifikationen gehören ein überarbeiteter Rahmen, Custom-Blinker, ein Edelstahl-Schutzblech und Aluminium-Schutzbügel für die Hände am Lenker. Und dann wäre da noch das düstere, schwarze Farbschema – die perfekte Maschine für die bevorstehende Apokalypse eben. 

Fotos: Bandit9

Mehr Informationen zur Bandit9 Panther finden Sie hier