Die neue Kollektion von Larusmiani feiert den Glamour von Palm Springs

Palm Springs war ein Weekend-Hideaway in den alkoholgeschwängerten Zeiten von Frank Sinatra und Marilyn Monroe. Heute ist es ein Mekka für Mid-Century Design und feiert bei Trendsettern ein Comeback. Dieser legendären Wüstenstadt hat Larusmiani nun die Frühling/Sommer-Kollektion gewidmet.

Wenn sie noch nie Palm Springs besucht haben, fragen Sie sich, was es mit dem Hype auf sich hat. Aber diese Stadt vom Reißbrett im Herzen der südkalifornischen Wüste verzaubert alle mit ihrer Magie – von dem Moment, in dem sie zum ersten Mal auf dem Palm Canyon Drive gefahren sind. Man muss nicht einmal zur Modernism Week da sein, wenn bei den berühmten Architekturikonen Tag der offenen Tür ist und man im Liegestuhl am Rande eines nierenförmigen Swimmingpools einen Tiki schlürft. Selbst an einem ganz normalen Wochenende ist die typisch gechillte und glamouröse Atmosphäre von Palm Springs für jeden Touristen zu greifen.

Natürlich kommt auch der Mailänder Modeunternehmer und Autoenthusiast Guglielmo Miani – Jetsetter zwischen legendären Schauplätzen wie Saint Tropez, St. Moritz, Porto Cervo und Saint Barth – nicht an diesem Juwel in der Wüste vorbei. Rechtzeitig zur ersten California-Ausgabe seiner Fuori Concorso-Serie hat sein Modelabel Larusmiani die Frühling/Sommer-Kollektion dem Retro-Feeling von Palm Springs gewidmet. Auch wenn diese Garderobe höchst zeitgemäß wirkt, kann man sich doch gut vorstellen, dass „Old Blue Eyes“ eines dieser kurzärmeligen Hemden getragen hätte, während er seinen Vitaminhaushalt auffrischt mit einer Bloody Mary als Frühstück am Pool. Ist das etwa eine Champagnerflasche unter dem Designersessel? Möglich.  Es ist Palm Springs!

Fotos: Andera Luzardi für Larusmiani

Nach oben