Vitsœ in London feiert das Design von Dieter Rams

Tom Strong gehört zu jenen glücklichen Menschen, die ein untrügliches Gespür für Kunst und Design besitzen. Im Lauf von 50 Jahren hat der Connaisseur eine Sammlung mit über 250 Objekten des Braun-Designers Dieter Rams zusammengetragen. Diese Ernte kann man jetzt bei Vitsœ in London bewundern.

Kunst trifft auf Praxis

Weil er sich nichts weniger wünscht, als die nächste Generation zu inspirieren, hat Tom Strong mit großzügiger Geste seine beeindruckende Industriedesign-Sammlung für eine Ausstellung bei Vitsœ in London gestiftet. Die Schau „The Strong Collection” findet zeitgleich mit dem London Design Festival vom 15. - 24. September statt. Strongs Leidenschaft wurde vor über 50 Jahren entfacht, als er während des Zweiten Weltkriegs ein Radio von Braun in Deutschland entdeckte. Bei seiner Rückkehr in die USA war das Radio natürlich dabei. Er studierte Grafikdesign und vertiefte dadurch sein Verständnis und seine Bewunderung für die funktionalen Designprinzipien von Dieter Rams. So entstand im Lauf der Zeit eine Sammlung, die über 250 Gegenstände umfasste. Strongs Entscheidung, sich von dieser reichen Ernte eines Lebens zu trennen, war außergewöhnlich. Nach der Schenkung zeigte die Möbelmarke Vitsœ, die als Hersteller von Dieter Rams' Designmöbeln berühmt wurde, die Sammlung Strong zunächst in New York, eher die Objekte nun auch in London zu sehen sind. Nach dem Design Festival erhält die Kollektion einen Platz in der neuen Zentrale des Unternehmens im englischen Royal Leamington Spa.

Fotos: Vitsœ

Weitere Informationen über „The Strong Collection” finden Sie auf Vitsœs WebsiteFalls Sie Interesse haben, selbst eine Sammlung zu beginnen, finden Sie eine breite Auswahl an Obekten in der Sammelstücke-Rubrik im Classic Driver Markt.