Designgroßmeister Dieter Rams wird mit einem Dokumentarfilm gewürdigt

Dieter Rams ist einer der einflussreichsten lebenden Designer. Ohne seine minimalistischen Elektrogeräte für Braun wäre auch das iPhone nicht denkbar gewesen. Nun erscheint ein filmisches Porträt des Meistergestalters.

Mit seinen ikonischen Entwürfen für Braun und Vitsoe hat Dieter Rams Designgeschichte geschrieben – und zahlreiche aktuelle Gestalter wie Apple-Designchef Jonathan Ive maßgeblich beeinflusst. Der New Yorker Filmemacher Gary Hustwit, der mit seiner filmischen Hommage an die Schriftart Helvetica bereits 2007 für Aufsehen sorgte und seitdem zahlreiche bemerkenswerte Dokumentarfilme wie „Objectified“ und „Urbanized“ gedreht hat, zollt Dieter Rams nun mit einem eigenen Film seinen Respekt. Möglich gemacht wurde die Produktion durch mehr als 5.000 Unterstützer, die im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne rund eine Viertelmillion US-Dollar für die Verwirklichung des Films spendeten. Die ersten Trailer des Films „RAMS“ sind bereits zu sehen, die Veröffentlichung ist noch für 2018 geplant.

Weitere Informationen zum Film "RAMS" finden Sie auf der Website von Gary Hustwit.