Zurück zu den Ursprüngen mit der neuen Leica M10

In einer Zeit, in der Funktionalität bei jedem neuen Produkt über allem steht, setzt Leicas Entscheidung zur Konzentration auf wenige, aber dafür betont hochwertige Funktionen das passende Zeichen.

Reduziert auf das Nötigste

Die Leica M10 ist die erste komplett neue Kamera aus der M-Serie seit vier Jahren und begnügt sich mit weniger Funktionen als die vorangegangene M240. Durch das Weglassen der Videoaufzeichnungs-Funktion hat Leica sowohl das Design als auch die Bedienelemente vereinfachen können – genau das Passende für Anhänger einer puristischen Fotoausrüstung. Im Gegenzug besticht die M10 jedoch durch einen verbesserten Bildsensor und Prozessor sowie – als Premiere in der M-Serie – eine drahtlose Auslösefunktion, die es Hobby-Fotografen erlaubt, die Kamera von außen per Smartphone zu bedienen.

Fotos: Leica

Sie finden weiterreichende Informationen zur neuen M10 auf der Leica Website.