Warum wir diesen Lancia Delta S4 nicht aus unserem Kopf bekommen können

Bei der Goodwood Speedweek fuhren auch Rallyeautos um den Kurs und – für sieben Sonderprüfungen – über die umliegenden Zufahrtsstraßen. John Saunders Lancia Delta S4 beeindruckte uns mit seiner „ToTip“-Lackierung ganz besonders...

Martini ist die zuerst mit Lancias großer Rallyevergangenheit assoziierte Marke.  Doch Hauptsponsor der vom Jolly Club eingesetzten Delta S4 war ToTip, die Abkürzung von Totalizzatore Ippico, einem Pferdewettbüro! Die grün/orangene Folierung schaute fantastisch aus, als der Lancia hinunter in den Goodwood Tunnel schoss. Das Surren des Kompressors verwandelte sich in das Zischen des Turboladers, gefolgt von einem kurzen Flammenstoß. Absolut himmlisch.

Dieses spezielle Modell – Chassis 208 – gewann  – gewann 1986 die Rallye Mille Miglia mit der Fahrerpaarung Cerrato/Cerri und ließ dabei einen Lancia 037 Rallye, einen Porsche 911 SC RS und einen Peugeot 205 Turbo 16 hinter sich. Nach weiteren Einsätzen bei diversen italienischen Events kam es 2016 in die John Campion Collection. Anfang des Jahres wurde die Sammlung von Girardo & Co. zum Verkauf angeboten und am 2. Oktober verstarb John Campion, der in die USA ausgewanderte Ire, im Alter von nur 57 Jahren. Zum Glück hat der Delta S4 einen neuen Besitzer gefunden, ist bei ihm in guten Händen und erfreut in den ikonischen Farben von ToTip bis heute alle Lancia- und Rallyefans.  

Fühlen Sie sich von Rallyes inspiriert? Dann schauen Sie sich doch mal alle Lancia Delta unter https://www.classicdriver.com/de/cars/lancia/delta?currency=GBP an.