Snapshot, 1970: Denny ertränkt seinen Kummer

Es ist der 19. April 1970 und McLaren-Pilot Denny Hulme nimmt einen missgelaunten Schluck aus der Cola-Flasche. Schwacher Trost nachdem er wegen eines mechanischen Problems aus dem spanischen Grand Prix ausscheiden musste.

Alles sah für den ehemaligen Weltmeister am Start in Jarama bestens aus: Im Qualifying hatte er sich als zweiter der Startaufstellung zwischen Jack Brabham auf der Pole Position und dem späteren Sieger Jackie Stewart geschoben. Aber nach nur zehn Runden musste er wegen eines Verteilerschadens aufgeben und den Rest des Rennens als Zuschauer von der Pit Lane aus verfolgen. In der gnadenlosen trockenen Hitze bestand sein einziger Trost in einer eisgekühlten Flasche Coca-Cola. Aber vielleicht greift sich der Neuseeländer zur Feier seines Lands- und Zimmergenossen Bruce McLaren, der den Sprung aufs Podium schaffte, eine Flasche San Miguel.

Foto: Photographic/REX/Shutterstock