Diese Ausstellung in Turin feiert Pininfarina – gestern, heute und morgen

Als weltbekanntestes Zentrum für Autodesign feiert Pininfarina 90 Jahre Stil und Innovation mit einer neuen Ausstellung in MAUTO in Turin. Die Schau läuft von Mai bis September.

Pininfarina wurde 1930 gegründet und entwickelte sich aus einem handwerklich orientierten Betrieb zu einer Weltmarke mit 600 Mitarbeitern. Im Lauf dieser 90 Jahre hat uns Pininfarina nicht nur einige der schönsten Automobile geschenkt, sondern auch spannende Innovationen auf den weg gebracht. Die Ausstellung ist in sechs Bereiche eingeteilt und entfaltet dabei das einmalige Spektrum der Marke – vom großartigen Cisistalia 2020 über den Sigma Grand Prix von 1969 bis zu einem Blick in die Zukunft mit dem faszinierenden neuen Battista, einem elektrischen Hypercar-Konzeptfahrzeug.

Pininfarinas CEO Silvio Angori sagt: „In den nächsten zehn Jahren werden Autos nicht mehr wie jene sein, die wir 90 Jahre lang entworfen und gebaut haben. Sie werden connected sein, geteilt werden und elektrisch und autonom sein. Wir sind ein Teil dieser Revolution. Die gegenseitige Befruchtung unserer Expertise vom Automobilbau bis zur Architektur, vom Interior Design bis zum Erlebnis-Design wird die Mobilität der Zukunft mit Pininfarina-Signatur prägen.”

Die Ausstellung läuft vom 20. Mai bis zum 12. September und präsentiert insgesamt 16 Autos mit weiteren Pininfarina-Schöpfungen, die im MAUTO – Museo Nazionale dell`Automobile di Torino – ausgestellt sind.