Nehmen Sie Platz auf dem legendären Sitz von Nuvolari

Enzo Ferrari, Tazio Nuvolari, Piero Dusio, Carlo Abarth und Ferdinand Porsche - nur ganz wenige Sportwagen dürften diese blaublütige Liste ehemaliger Piloten aufweisen. Der Cisistalia-Abarth 204A war nicht nur der erste, der den Namen Abarth trug, er zählte auch zu den letzten Cisistalia.

Der fliegende Mann aus Mantua

„An der ersten Kurve war ich mir sehr sicher, dass wir im Graben landen würden.” So beschrieb Enzo Ferrari sein Erlebnis als Beifahrer Tazio Nuvolaris an Bord eben dieses Cisistalia-Abarth. „Stattdessen schossen wir perfekt positioniert auf die nächste Gerade.” Diese Erinnerung verrät viel über Nuvolaris virtuose Fahrkunst und auch über die einmalige Balance dieses schlanken Rennwagens. Dieser besondere 204A Spyder Corsa mit der Chassisnummer 04/08 wurde vom Cisistalia-Gründer Piero Dusio zusammen mit Carlo Abarth und Ferdinand Porsche entwickelt und sicherte sich 1950 mit Nuvolari am Steuer den Sieg bei der Palermo Monte Pellegrino. Es sollte der letzte Triumph des Mannes, den sie den „fliegenden Mantuaner” tauften, sein, ehe er 1953 den Tod fand. Motostalgia wird dieses Automobil bei der Amelia Island-Auktion am 11. März 2017 komplett mit der umfassenden Abarth Classiche-Zertifizierung anbieten. Dazu gibt es auch die nötigen FIA-Unterlagen sowie eine extensive Dokumentation der legendären Rennkarriere dieses Cisistalia. Natürlich würde dieser Cisistalia eine Bereicherung der Mille Miglia darstellen, zumal es schon 2012 dort einen Preis für den historisch bedeutsamsten Teilnehmer erhielt. Aber was dieses Fahrzeug nochmals auszeichnet ist, dass es vom einzigartigen Tazio Nuvolari gelenkt wurde. Ein Mann, den Ferdinand Porsche einmal als „den größten Fahrer der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft” beschrieben hat.

Fotos: Motostalgia

Sie finden diesen Cisistalia-Abarth 204A zum Verkauf im Classic Driver Markt, außerdem können Sie den kompletten Katalog von Motostalgias Amelia Island-Versteigerung studieren, die am 11. März 2017 stattfinden wird.