Ferrari 335 Sport ist „Best of Show“ beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018

Der fantastische Ferrari 335 Sport aus der Sammlung des Österreichers Andreas Mohringer hat beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018 zu Recht den Titel „Best of Show“ gewonnen.

Die Jury hat sich entschieden – und Andreas Mohringer am Sonntagabend in der Villa d’Este für seinen 1958 gebauten und von Scaglietti karosserierten Ferrari 335 Sport die Trofeo BMW Group verliehen. Wilhelm Schmid, Chef von A. Lange & Söhne, überreichte zudem die diesjährige Siegeruhr.

Der silberblaue Rennwagen mag auf den ersten Blick mit dem 250 Testa Rossa verwandt sein – hat jedoch sehr viel mehr zu bieten: Der Vierliter-V12 trumpft mit vier statt zwei Nockenwellen und Doppel- statt Einfachzündung auf – und leistete in diesem letzten von vier gebauten Exemplaren beeindruckende 430 PS. Mit Geschwindigkeiten von über 300 km/h gilt der Ferrari 335 Sport als König der Ferrari- Frontmotor-Rennwagen. Mit nur noch drei existierenden Exemplaren lässt der Scaglietti Spider zudem selbst jeden 250 GTO wie einen Seriensportwagen aussehen. Ein verdienter Sieger!

Fotos: Rémi Dargegen für Classic Driver © 2018