So sieht das Gewinnerfrühstück im Grand Hotel Villa d’Este aus

Am Montagmorgen darf sich ein Sammler über diesen Anblick am Frühstückstisch freuen – und sich zum verdienten Espresso, um nach der Siegesfeier wieder in Form zu kommen, die Siegeruhr des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2018 von A. Lange & Söhne umlegen.

Man darf gespannt sein, welches Auto in diesem Jahr die Trophäe und den Titel „Best of Show“ mit nach Hause nimmt. Der wunderbare Alfa Romeo Tipo 33/2 Stradale von Albert Spiess ist sicher ein Favorit, hat aber am Samstag bereits den Publikumspreis „Coppa d’Oro“ gewonnen. Ob es ein eindrucksvoller Rennwagen wie der Ferrari 335 Sport von Andreas Mohringer werden könnte? Oder sich die Jury eher auf eine klassische Vorkriegs-Schönheit wie den Lancia Astura Series III mit Pinin-Farina-Karosserie entscheidet? Am Sonntagabend wissen wir mehr. 

Foto: Rémi Dargegen für Classic Driver