Erleben wir die Wiedergeburt des legendären Alfa Tipo 33 Stradale?

Eine Neuinterpretation des Meisterwerks von Franco Scaglione mutet beim ersten Gedanken an, als würde man einen Instagram Filter über die weltberühmte Mona Lisa von Da Vinci legen. Doch der Studie Nivola auf Basis des 4c, vorgestellt von Ugur Sahin Design, könnte dieses Kunststück gelingen...

Wunschdenken?

Der Nivola – so getauft nach dem Kosenamen des großen Tazio Nuvolari – ist zwar bislang nur eine Computeranimation. Doch zeigt sie sehr eindrucksvoll, wie eine moderne Version des Tipo 33 Stradale, von vielen als Sportwagen mit dem größten Sexappeal ever vergöttert – aussehen könnte. Da Ugur Sahin Design den Entwurf auf Basis des 4C-Chassis ausführte, wäre bei entsprechender Nachfrage eine profitable Kleinserie denkbar. Egal, ob es nun dazu kommt oder nicht: Das Designkonzept besticht auf Anhieb, wobei uns die hinteren Radkästen mit den charakteristischen Luftauslässen und das markante Kamm-Heck ganz besonders gefallen.

Fotos: Ugur Sahin Design 

Sie finden eine Auswahl klassischer und moderner Alfa Romeo zum Verkauf im Classic Driver Markt gelistet.