The Automobilist feiert Michael Schumachers epochalen Sieg für Ferrari

Rechtzeitig zu Michael Schumachers 50. Geburtstag hat The Automobilist ein neues grafisches werk vorgestellt, dass den Moment zeigt, in dem der große Champion beim japanischen Grand Prix im Jahr 2000 über die Ziellinie fährt. Es sollte sein erster Weltmeistertitel für die Scuderia Ferrari sein.

Die Tifosi toben

Ein Finish, der Maßstäbe setzten sollte.Wir werden alle den Augenblick nicht vergessen, in dem sich Michael Schumacher in Suzuka die Formel 1-Weltmeisterschaft in der Saison 2000 sicherte - sein erster Titel für Ferrari und der dritte in einer bislang unerreichten Serie von sieben Titeln, die er im Verlauf seiner Karriere noch gewinnen würde. Jetzt haben die tschechischen Spezialisten für digitales Rendering bei Automobilist (vormals Unique & Limited) ihre beeindruckende Interpretation dieses Moments, als Schumacher über die Ziellinie schoss, vorgelegt. Als Perspektive für diese epochale Leistung, welche die Tifosi jubeln ließ, wählten sie die Pit Wall. Mit diesem selben Mix aus dreidimensionaler Darstellung und Digitalfotografie hat Automobilist auch eine Reihe anderer Plakate zum Thema Schumacher geschaffen, die jedes Büro, jede Garagenwand schmücken. Und das Beste daran: Jedes Werk wurde nicht nur von Ferrari abgesegnet, es ist auch Teil der Partnerschaft mit der „Keep Fighting Foundation”  - eine Charity, die von Michael Schumachers Familie und Freunden nach seinem schrecklichen Skiunfall vor fünf Jahren gegründet wurde. Happy Birthday, lieber Michael! Du bist unvergessen.

Fotos: Automobilist 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder eine dieser besonderen Drucke bestellen wollen, dann klicken Sie hier.