Auf Kurvenjagd mit dem neuen Bugatti Chiron Sport

Der neue Bugatti Chiron Sport, der auf dem Genfer Autosalon debütiert, beeindruckt mit 1500 PS, einem Preis von 2,65 Millionen Euro, 18 abgespeckten Kilos – und den ersten Kohlefaser-Scheibenwischern der Automobilwelt.

Zugegeben, 18 Kilogramm sind nicht die Welt – doch die Gewichtseinsparung und ein strafferes Fahrwerk mit Torque Vectoring soll der neuen Sportversion des Bugatti Chiron ein noch schärferes Handling und mehr Querdynamik auf Kurvenstraßen bescheren. In Nardò hat der Chiron Sport bereits eine um fünf Sekunden schnellere Rundenzeit herausgefahren. Mindestens genauso wichtig dürften für Kunden die Ausstattungsdetails sein: Neben Erkennungsmerkmalen wie neuen Felgen und einer Vierröhr-Abgasblende soll es einige zusätzliche Farb- und Ausstattungsoptionen geben. Die ersten Autos sollen Ende 2018 ausgeliefert werden. 

Fotos: Bugatti