Artcurial entblößt 59 patinierte Klassiker der Baillon Collection

Vor wenigen Wochen standen die 60 vergessenen Klassiker noch zusammengepfercht unter maroden Wellblechschuppen – nun präsentiert Artcurial jedes einzelne Fundstück – bis auf eines – in ganzer Blöße. Am 6. Februar kommen die 59 Scheunenfunde auf der Rétromobile 2015 in Paris unter den Hammer.

Tatsache ist, dass allein der Alain-Delon-Ferrari (Lot 59) mit einem Schätzpreis von 9,5 bis 12 Millionen Euro mehr einbringen könnte als die übrigen 58 Klassiker zusammen – und das nicht nur, weil er zusammen mit dem Maserati A6G 2000 Gran Sport (Lot 58, 800.000 bis 1.200.000 Euro) zu den am besten erhaltenen Exemplaren der gesamten Sammlung gehört. Sondern weil es ganz üblich ist, dass für einen Ferrari 250 GT SWB California Spider heutzutage solche Summen erzielt werden – erst Recht, wenn er aus prominentem Vorbesitzt stammt.

Farbtupfer zwischen Staub, Rost und Moos

Und es gibt noch weitere Farbtupfer zwischen dem hohen Rostanteil: Etwa ein Porsche 356 SC Coupé von 1963 für 20.000 bis 30.000 Euro, ein Delahaye 135 M Cabriolet Faget-Varnet von 1948 für 100.000 bis 150.000 Euro, einen Facel Vega Excellence von 1960 für 60.000 bis 80.000 Euro, einen Bugatti Type 57 von 1937 für 120.000 bis 160.000 Euro, einen Talbot Lago T26 Grand Sport SWB Saoutchik von 1949 für 400.000 bis 600.000 Euro sowie, ebenfalls von Saoutchik, ein Talbot Lago T26 Record Fastback Coupé für 250.000 bis 350.000 Euro. Neben diesen hochpreisigen Scheunenfunden kommen eine ganze Reihe Brot-und-Butter-Autos ohne Mindestgebot unter den Hammer, die deutlich unter 10.000 Euro und teilweise sogar unter 1.000 Euro geschätzt wurden. Wer noch etwas wirklich authentisches für die private Fahrzeug- oder Kunstausstellung sucht, könnte hier für kleines Geld einen Teil des vielleicht spektakulärsten Scheunenfundes aller Zeiten ergattern.

Es dürfte auf jedem Fall sehr spannend werden auf der Auktion von Artcurial am 6. Februar 2015 – wenn vermutlich nicht nur Automobil-, sondern Kunstsammler den Saal betreten und um die 59 verwitterten Klassiker buhlen. 59 übrigens, weil sich der 60. Klassiker sich nicht im erhofften Zustand befand – so konnten wir von Artcurial erfahren. 

Alle 59 Klassiker der Baillon Collection (und alle weiteren Klassiker der Artcurial-Auktion in Paris) finden Sie im Classic Driver Markt.

Empfohlene Artikel